ISOLITE iTEX estopDie formstabile Dämmung.

Basis des Formkörpers ist eine hochvoluminisierte, effekttexturierte ECR-Endlosglasfaser Die offenporige Oberfläche der 3-D-Formkörper sowie die effekttexturierte Struktur der Endlosfaser ermöglichen das hohe thermoakustische Potenzial Der Aufbau des Dämmkörpers ermöglicht es, auch herausfordernde Bauraumgeometrien widerzuspiegeln
Mehr erfahren

Formstabiler Dämmkörper mit Alleinstellungsmerkmal

iTEX estop überzeugt im Cold-End-Bereich durch Formstabilität, Positionstreue und Montagefreundlichkeit. Auch dieses Produkt der iTEX Familie besteht aus textilen Glasfasern und ist die momentan einzig verfügbare Lösung zur homogenen Füllung komplexer Schalldämpfer-Geometrien – ohne organische Bindemittel.

iTEX estop – Bei uns bleibt die Form stabil.

Fachbeitrag aus der ATZ Ausgabe 1/2017

Alle Features auf einen Blick

Materialvorgaben

ISOLITE setzt bei der serienfähigen Lösung auf eine ECR-Glasfaser mit geöffneter Struktur. Stand der Technik ist hier eine effekttexturierte Endlosfaser. Dabei wird das Endlosfilament im Produktionsprozess von der Roving-Spule ausgehend in einem mechanischen Vorgang geöffnet. Auf diese Weise verfügt die Faser über eine eigengedämpfte Funktion und wirkt dadurch später im Dämmkörper gleichermaßen als poröser wie auch als Resonanzabsorber.

Bild: Basis des Formkörpers ist eine hochvoluminisierte, effekttexturierte ECR-Endlosglasfaser
Basis des Formkörpers ist eine hochvoluminisierte, effekttexturierte ECR-Endlosglasfaser (© ISOLITE)

Bild: Der akustische Absorptionsgrad α von iTEX estop ist im Vergleich zu marktüblichen Lösungen deutlich höher
Der akustische Absorptionsgrad α von iTEX estop ist im Vergleich zu marktüblichen Lösungen
deutlich höher (© ISOLITE)

Montagefreundlichkeit

Die gegebene Faserstruktur ermöglicht eine sehr hohe Dimensionsstabilität, unterstützt durch einen kolloidalen, offenporigen, anorganischen (mineralischen) Außenmantel. Weiterhin überzeugt iTEX estop mit einer leichten und kundenfreundlichen Verarbeitung. Denn dank der exakt definierten Außengeometrie und der passgenauen Anwendung kommt es beim Verschweißen der Schalldämpferhüllen zu keinerlei Komplikationen durch abstehende Fasern. Das Bauteil besteht aus mehreren, fließend ineinander übergehenden Schichten. Hier sorgt die von außen nach innen zunehmende Flexibilität sowohl für eine hohe Montagefreundlichkeit als auch für eine effektive Schallabsorption im gesamten Bauteil. Speziell im Bereich von etwa 1000 bis 4500 Hz bietet die Lösung aus iTEX estop einen deutlich besseren Absorptionsgrad (α) als aktuell am Markt verbreitete Produkte.


Vorteile im Anwendungsfall

Durch seine relativ feste aber dennoch offenporige äußere Schicht (Außenmantel) ist das Formteil eigenstabil und durch den faserigen Kern gleichzeitig eigengedämpft. Diese Charakteristika ermöglichen eine hohe Flexibilität bei der Verbauung des Formteils. Es kann zeitweilig nicht-permanent verformt und somit kurzfristig minimal komprimiert eingebracht werden. Indem es nach dem eigentlichen Montagevorgang wieder seine ursprüngliche Form einnimmt, bietet es auch bei anspruchsvollen Geometrien und einer angestrebten Dichte von 80 bis 120 g/l eine Raumausfüllung von bis zu 100%. Da ISOLITE eine Lösung entwickelte, die ohne jegliche organische Zusätze auskommt, werden beim erstmaligen Erhitzen keine unerwünschten Emissionen freigesetzt. Vielmehr nutzten die Ingenieure ein eigens entwickeltes anorganisches Bindemittel, das bis zu einer Anwendungstemperatur von über 1.000º C stabil bleibt.

Bild: Der 3-D-Formkörper aus effekttexturierter ECR-Glasfaser kombiniert einen hohen Schallabsorptionsgrad, Montagefreundlichkeit, Passgenauigkeit sowie Umweltverträglichkeit mit einer konsequenten Positionstreue
Der 3-D-Formkörper aus effekttexturierter ECR-Glasfaser kombiniert einen hohen Schallabsorptionsgrad, Montagefreundlichkeit, Passgenauigkeit sowie Umweltverträglichkeit mit einer konsequenten
Positionstreue (© ISOLITE)

Jetzt informieren.

Sie möchten mehr über unsere einzigartige formstabile Dämmung iTEX estop erfahren? Haben bestimmte Fragen oder wünschen Informationsmaterial?

Kontaktieren Sie uns! Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.